TCI - the art of leading

Auf diesen Seiten des Ruth Cohn Instituts für TZI Rheinland/Westfalen finden Sie eine Vielzahl von Informationen zu Veranstaltungen des RCI und zur Ausbildung in Themenzentrierter Interaktion nach Ruth C. Cohn, zu Studientagen und zur Weiterbildung, zu Ansprechpartnern, zu TZI-Diplomierten und TZI-Lehrbeauftragten.

News

10.10.2017

Erinnerungen an Günter Hoppe

 

Günter Hoppe, 1925 in Berlin geboren, ist gestorben. Als Mitgründer des ersten Vereins zur Verbreitung der TZI im Rheinland 1976 gehört er zu den wichtigsten Impulsgebern unseres Instituts; von 1976 bis 1980 hatte er unseren Vorgängerverein „WILL Rheinland“ geleitet. Vor allem in der Evangelischen Hauptstelle für Ehe- und Lebensberatung in Düsseldorf propagierte er die TZI als grundlegendes Arbeits- und Lebensmittel. Im Folgenden weitere Informationen und Erinnerungen an Günter Hoppe.

 

Weiterlesen …

16.02.2017

Jetzt auf Facebook

Die neue Zeit geht am Ruth-Cohn-Institut nicht vorbei.

Weiterlesen …

22.07.2016

Das RCI Rheinland Westfalen trauert um Christine Grau

Als Lehrerin hat sie die Grundgedanken und die Haltung der TZI in ihren Unterricht getragen, explizit und implizit. Nach ihrer  Pensionierung setzte sie dieses Engagement für Studenten und zahlreiche unterschiedliche Gruppen fort. Über viele Jahre war sie eines der „Gesichter“ von TZI-zum Kennenlernen, das zweimal jährlich vereinsintern angeboten wurde. Die Menschen lagen ihr am Herzen, sowohl SchülerInnen als auch KursteilnehmerInnen.

Weiterlesen …

Termine

Endlich erleben, wie TZI geht - TZI-Tag 2018

03.10.2017

 

Nach dem erfolgreichen TZI-Tag am Anfang dieses Jahres in Bonn mit mehr als 50, überwiegend sehr zufriedenen und von TZI angesteckten Teilnehmern wollen wir dieses Format fortsetzen.

 

 

 

Weiterlesen …

"TZI ist ein politisches Anliegen" - ATW 2018

22.10.2017

In instabilen Zeiten wie diesen tut Besinnung auf ein bisschen politische Utopie gut. Der kommende ATW 2018 stellt ein Zitat Ruth Cohns in den Mittelpunkt: "TZI ist ein politisches Anliegen". Nie hätte sich Ruth Cohn damit begnügt, eine Methode allein für Wohlfühl-Gruppen zu entwickeln, zumal, da es im Globe bedrohlich ächzt und knirscht. Und diese Hintergrundmusik hat sie ihr Leben lang mal aufdringlicher mal verhaltener begleitet.

Weiterlesen …